Rund um das Quellgebiet des Rheins ging es heute. Zuerst durch das Tal des Hinterrheins über den San Bernardino. Mittagessen in einer urigen tessiner Gartenwirtschaft, in Graubünden. Dann über den Lukmanierpass zum Vorderrhein nach Disentis. Und weil ich noch ein bisschen Zeit hatte, gab’s zum Abschluss noch einen Abstecher über den Oberalbpass nach Andermatt, bevor es dann durch die Surselva wieder auf den Heimweg ging.

Von der einst grössten Baustelle der Schweiz in Andermatt ist nicht mehr viel übrig geblieben. Ist das Projekt etwa pleite?

Der Track ist mit MotoPlaner nachgestellt. Den Originaltrack werde ich bei Gelegenheit nachreichen.

[lg_folder folder=”2012/120525-Passfahrt”]