In den letzten Wochen hab’ ich neben der Reiseplanung sehr viel Zeit damit verbracht, die BMW und mich fit für die Reise zu machen.

Da ich mit grosser Fotoausrüstung und meinem 15″ Notebook reisen werde, war es mir wichtig, alles in verschliessbaren Koffern verstauen zu können. Damit sind die Sachen vor neugierigen Blicken geschützt und darüber hinaus für Gelegenheitsdiebe unsichtbar.

AA-20130505-1082

Das 70l Alu-Topcase ist abnehm- und abschliessbar und von innen verstärkt. Die Kiste wird zu etwa 2/3 mit Zelt, Schlafsack und Isomatte gefüllt sein, bietet zusätzlichen Stauraum für die Motorradjacke und Handschuhe, wenn ich irgendwo mal zu Fuss unterwegs sein werde. Ausserdem muss man ja noch ein bisschen Platz für Lebensmittel und andere Einkäufe haben.

Im Tankrucksack wird die Fotoausrüstung verstaut, und kann somit leicht überall hin mitgenommen werden. Momentan arbeite ich noch daran, den Tankrucksack so umzubauen, dass er auch als normaler Rucksack benutzt werden kann.

AA-20130505-2280

Die Sturzbügel und der Unterfahrschutz sollen die Maschine vor gröberen Schäden bei einem Sturz bewahren. Und für die Ergonomie habe ich eine 30mm Lenkererhöhung und tiefere Fussrasten montiert. Die BMW Komforsitzbank erstzt den Serien-Foltersitz, mit dem ich die Tour sicher nicht durchstehen würde. Für die bessere Sichtbarkeit sorgen zwei Zusatzscheinwerfer und diverse (bei Hellgkeit unsichtbare) Reflektoren.

Die Koffer werden werden vor der Abfahrt noch mit Tour-Aufklebern verschönert, die mir freundlicherweise vom Print- und Medienhaus odd aus Bad Kreuznach zur Verfügung gestellt werden.