Jede noch so lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt, und der ist nun getan. Ich hab meine Sachen gepackt und bin losgefahren.

Die halbe Nacht hatte ich noch damit verbracht, meine Ausrüstung zu optimieren, da ich nicht alle Sachen unterbringen konnte. Trotzdem war die BMW am Ende viel zu schwer bepackt. Für die erste Etappe zu meiner Mutter war das o.k., aber für die weitere Tour muss ich nochmal ein paar Sachen aussortieren.

Nach einem verregneten Vormittag konnte ich um 12:02 bei einem Kilometerstand von 12.220 bei Sonnenschein und 10°C losfahren. Ohne einen Tropfen Regen ging es dann auf der Autobahn nach Schaffhausen und von dort auf Landstrassen durch den Schwarzwald. Dann wieder Autobahn bis Landau und zuletzt wieder auf Landstrassen durch den Pfälzer Wald und das Nordpfälzer Bergland in meine alte Heimat. Eine Umleitung hat mich dann noch nach Otterberg geführt, wo ich dann tatsächlich noch einen Fotostop eingelegt hab. Der tollen Abteikirche konnte ich einfach nicht widerstehen.

[lg_folder folder=”2013/130527-tourope-001″]

Danke an Michael Hagmann für die Fotos!